Rhythm Of Bollywood
  Akshay Kumar
 






Keine fragenden Gesichter? Nein? Komisch... Oder hofft ihr alle Shah Rukh wird noch auftauchen? Da könnt ihr aber lange warten. Aus meiner Liste der 'Liebsten der Liebsten' ist der gute Shah hinaus geflogen. Nicht, weil ich ihn nicht mag, sondern weil ich andere lieber hab.


Hier geht es um Akki. Und das soll auch nun so durchgeführt werden. Das heißt ihr werdet jetzt über ihn lesen. Und wenn ihr gerne wissen wollt wie Akki aussieht, dann klickt einfach auf den Titel (Akshay Kumar), denn dort versteckt sich ein Bild von ihm.


 
Warum liebe ich ihn so sehr?
Das ist eine gute Frage! Ich kann sie beantworten, ist doch klar. Aber ich verknüpfe das auch damit, seit wann ich ihn liebe. Denn das fing echt komisch an. Ich hab ihn zuerst immer nur in Gastauftritten gesehen und wenn ich mich nicht irre war der erste Film, den ich mit ihm gesehen hab 'Mujhse Shaadi Karogi'. Aber wie gesagt, da ist er mir gar nicht so aufgefallen. Das fing an, wie ich mich mit BW so richtig intensiv beschäftigte, wie ich anfing Hindi-Filme zu kaufen, die nicht nur deutsch synchronisiert waren. Zuerst, wie meine Verrücktheit begann, wollte ich lieber auf die Filme warten um sie in deutsch zu sehen. Aber wie ich mich mehr und mehr mit den Stars an sich beschäftigte wurde mir klar, dass es viel besser ist die richtigen Stimmen zu sehen, zu sehen wie sie wirklich gefühlt haben. In deutsch weinen die meisten Stars so künstlich, was mich nicht besonders stört. Jetzt stört mich wie die Person weinen, wie viele Falten sie brauchen um das sie richtig gut weinen. Aber lassen wir das. Wir sind bei Akki! *lach* Und schließlich hab ich ihn in Videos gesehen wie zum Beispiel zu den Filmen 'Bagham Bagh' oder anderen Filmen, neben Lara Dutta (hauptsächlich). Um so mehr ich mich mit ihm beschäftigte um so mehr mochte ich auch Lara. Jedenfalls kam die Liebe zu ihm eher durch seine Videos die ich auf YouTube zu sehen bekam. Und wie ich dann auch noch eine Szene in OSO (Om Shanti Om) von ihm gesehen hab war mir klar: Mona du bist vernarrt in den Kerl. Und um so mehr wollte ich die filme mit ihm sehen. Aus dem grund hab ich jetzt Filme wie 'Blue', 'Kambakkht Ishq', 'Andaaz', 'Arzoo', 'Humko Deewana Kar Gaye', 'Namaste London' & viele mehr von ihm bei mir liegen. Wie ich das gerade aufzähle fällt mir auf, dass ich gar nicht soooo wenige hab - eher im Gegenteil. Zwar hab ich nicht alle aber immerhin.

 
Etwas mehr über ihn...
...denn wenn ich oben weiter schreibe, werde ich morgen nicht fertig!
Er ist am 9 September 1967 geboren. In meinem Monat. Ahhh. Ich liebe den September. Und nun liebe ich Akki noch mehr. Nein, dass er da Geburtstag hat hab ich nicht erst heute erfahren keine Sorge. Was ich aber nicht wusste ist, dass er gar nicht Akshay heißt - dass das sicher nur sein Künstlername ist. Er hat einen sehr langen Namen, muss ich gestehen: Rajiv Hari Om Bhatia. Lang, aber schön. *grins* Fragt mich noch, wo Akki geboren ist, das weiß ich nicht. Und es heraus finden in der kurzen Zeit ohne über die zwei, drei Seiten - auf denen ich mich selber gerne informiere - will ich nicht gehen. Wenn es einer weiß: Nur her, ich liebe es immer mehr von den Stars zu erfahren. Nicht alles, aber einiges will ich schon wissen. Weiter geht es. Akki war Kellner in Bangkok eh er in das Indische Kino eintrat. Das klingt sehr interessant, weil ich ihn das nicht zu getraut hab. Wohl eher nicht damit gerechnet hab, dass er das gemacht hat. Schlimm find ich es nicht. Ich find es einfach... ja, interessant. Und er ist der 'Bruce Lee' des Indischen Kinos, was ich sehr toll finde. Ein, ich find es faszinierend und einfach 'abgefahren'! *lol* Das war aber mein Ernst. Ich mag Akki wie er ist, ich mag es, dass er nach dem er so gut in seinen Kampfsportarten ist, auch zeigt, dass er es kann/ was er kann. Keine Ahnung, ich bin zwar kein Fan von Filmen in denen in jeder zweiten oder dritten Szene gekämpft wird. Aber in CCTC (Chandni Chowk To China) ist Akki einfach nur geil, so was liebe ich. Wobei ch diese ganzen Checki Jan Filme nicht besonders mag.

 Was gibt es noch zu ihm und seinem Privatleben zu sagen? Er hatte viele Affären mit seinen Co-Stars, eh er dann Twinkle Khanna geheiratet hat, mit der er allerdings auch schon zweimal zuvor verlobt war. Was da wohl war... Mich würde es interessieren. Ob sie sich so trennten, weil es nicht klappte, oder sie nicht wollte, sie unsicher war!? Oder einfach - was ja typisch indisch wäre - die Eltern es nicht wollten. Ich weiß es nicht, würde es zwar gerne wissen, aber leider kann ich nicht sooo gut hindi oder englisch, dass ich mich freiwillig in den Flieger setzen würde um dieses für mich und dann auch für euch heraus zu finden. Geschweige denn hätte ich das Geld dafür... Aber: Ich hätte Akki ja viel lieber neben Lara gesehen, oder von mir aus auch Priyanka (Lara um Meilen lieber), aber nein es musste ja ausgerechnet Twinkle sein. Ich mag die Frau nicht, ich hasse sie nicht. Aber es grenzt fast daran, wobei es bei der anderen Person (die ich zum Tot nicht ab kann) schlimmer ist. Aber ich liebe sie nicht, ich muss es auch nicht. Es ist akkis Leben und wenn er glücklich ist, dann will ich ihm nicht in diesem im Weg stehen...

 
Und nun noch etwas zu seiner Karriere...
Nicht zu glauben, aber der Herr, namens Akshay Kumar, hatte nicht gleich auf Anhieb eine Fan-Gemeinde wie einige andere Stars. Aber wen kümmert es? Mich nicht? Ich hab mich zuerst ja auch nicht wirklich viel mit ihn beschäftigt. Auch bei mir fing das erst spät an. Aber nun vergöttere ich ihn schon. Nicht so sehr wie Abhi, oder andere Stars, aber immerhin. Er hatte sein Debüt mit dem Film 'Saugandh'. Allerdings nur, weil dieser es nach Verzögerung eines anderen Songs geschafft hatte zuerst auf die Leinwand zu kommen. 'Deedar' war eigentlich gedacht, als sein Debütfilm. Seine Action-Filme kamen hingegen sehr gut an und machten ihn zu dem, der er schließlich wurde. Erst nachdem er sich in diesen bewiesen hatte schien sein Dasein, als Schauspieler, anzusteigen und er beliebter zu werden. Aber in Filmen wie 'Waqt' und 'Dil To Pagal Hai' glänzte er in Rollen, die wenig mit Action zu tun hatte - wobei in 'Waqt' auch einige kleine Szenen etwas Actionreich sind. Aber Akshay kann ohne Action wohl nicht mehr leben. Aber ich glaube das ist ganz gut. Ich kann ihn mir gar nicht mehr als Milch-Bubi vorstellen, das passt auch nicht zu ihm. Er sollte schon zeigen dürfen, was er drauf hat. Und er hat viel drauf!

Er ist auch sehr beliebt in seinen Komödien. Ich mag ihn sehr, wenn ich ihn in witzigen Filmen sehen kann. Wie soll ich das erklären, oder beschreiben? Ich mag ihn in CCTC, einfach weil er sich so schön zum Affen macht. Nun ja, er ist ernst, wenn er es soll und es ist witzig, wenn er will, dass das Publikum lachen soll. Es ist einfach herrlich ihm zu zusehen.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=